direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Seitenübersicht

  • Allgemeines
  • Forschungsvorhaben
  • Dissertationen
  • Veröffentlichungen

Allgemeines

Im Bereich der Gartenkunst wird auf folgenden Feldern geforscht:

  • Naturnahe Pflanzenverwendung
  • Staudenverwendung im 20. Jahrhundert

Forschungsvorhaben

Lupe [1]
Lupe [2]

CultTour – Gartenkulturelles Erbe als Kristallisationspunkt für nachhaltigen Tourismus

CultTour verfolgte die Erarbeitung und Umsetzung neuartiger Strategien im Kulturtourismus, mit dem Ziel, eine nachhaltige Tourismusentwicklung in den Ländern des Interreg IV B „South-East-Europe“ Programmraumes anzustoßen und zu begleiten. Es handelte sich hierbei um ein von der Europäischen Union co-finanziertes Forschungsprogramm, das europaweit agierende Forschungsprojekte finanziert.

Nähere Information (in englischer Sprache) finden Sie hier [3].

 

Pflanzenverwendung im Garten von Karl Foerster in Bornim bei Potsdam von 1910 bis 1970

Finanziert aus Mitteln der DFG

Laufzeit: ab 01.03.2006; auf 2 Jahr

Bearbeiterin - Dipl.-Ing. Alexandra Musiolek

Dissertationen

Die Pflanzenverwendung im Karl-Foester-Garten in Bornim bei Potsdam

Alexandra Musiolek (in Bearbeitung)

 

Die Bedeutung des Gartengestalters Hermann Göritz für Pflanzenverwendung des 20. Jahrhunderts

Antje Dill - 2013

 

Farbkonzepte und Farbverwendung bei der Bepflanzung von Gartenanlagen zwischen 1900 und 1945 in Deutschland

Swantje Duthweiler - 2010

Veröffentlichungen

Schmidt-Wiegand, Antje (2015): Die Gartenanlagen des 19. Jahrhunderts im Zwinger der Kaiserburg Nürnberg. Zwingergarten, Hofgarten, Burggarten. In: Deutsche Gesellschaft für Festungsforschung (DGF) (Hrsg.) (2015):„Gärten in Festungen – Festungen in Gärten“. Band 6 der Reihe „Festungsforschung“, Schnell+Steiner, Regensburg.

KÜHN, N., 2010: Grün (Weiter)Entwicklen! In: Stadtgrün. Europäische Landschaftsarchitektur im 21. Jahrhundert. Annette Becker, Perter Cachola Schmal (Hrsg.). Basel: Birkhäuser GmbH: 236-239.

KÜHN, N., Loidl-Reisch, C., 2009: Gartendenkmalpflege als Studienfach. Zur Entwicklung eines Postgradualen Weiterbildungsstudiengangs an der Technischen Universität Berlin und der Universität für Bodenkultur in Wien. Stadt + Grün 3/2009: 27-31.

KÜHN, N., 2008: Zur Rolle der Pflanze in der Landschaftsarchitektur. Stadt + Grün 3/2008: 38-46.

KÜHN, N., 2003: Die Pflanze in der Landschaftsarchitektur. GrünFORUM.LA 1/2003: 33- 35.

KÜHN, N., 2003: 100 Jahre Königliche Gärtnerlehranstalt in Berlin-Dahlem. Stadt+Grün 12/2003: 27-34.

KÜHN, N., 2002: Munstead Wood - der private Garten von Gertrude Jekyll. Gartenpraxis 5/02: 48-54

MUSIOLEK, A., 2005: Blühende Gartenträume. Der englische Einfluss auf Gestaltung und Pflanzenverwendung im deutschen architektonischen Hausgarten zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Fakultät VI der TU Berlin (Hrsg.). Landschaftsentwicklung und Umweltforschung, S 15.

MUSIOLEK, A., KÜHN, N., 2006: Die Pflanzenverwendung im Garten von Karl Foerster in Bornim. Garten & Landschaft. In Druck.

KÜHN, N., 2006: Willy Lange und die "Dahlemer Schule". 

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008